NETZWERK

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat mehrere Netzwerke zur Gesundheitsförderung initiiert, unter anderen das Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen.

Ziel solcher Netzwerke ist es, Beispiele guter Praxis zu entwickeln und diese Beispiele allen Netzwerkmitgliedern zugänglich zu machen.

Ein Netzwerk ist ein Angebot der wechselseitigen Unterstützung:

Inspirierende Ideen, ein freundschaftlich-kritischer Blick und Rat von aussen, Einblick in die Erfahrungen anderer Netzwerkmitglieder, Weiterbildungsangebote und praktische Hinweise auf bewährte Medien und Materialien sind wichtige Unterstützungsleistungen, die ein Netzwerk bietet.

Das Kantonale Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen Zürich steht als partizipativ angelegtes offenes Netzwerk unter bestimmten Eintrittsbedingungen und Verpflichtungen den Volksschulen und den Kindergärten des Kantons Zürich offen.

Flyer Netzwerk 2017

Leitfaden Unterwegs zur Gesunden Schule

Das Netzwerk - ein Gewinn für Gesundheit und Bildung

Entschädigung von Kontaktlehrpersonen